Manuelle Lymphdrainage

Wird auch Komplexe Physikalische Entstauungstherapie genannt / KPE

Ihr Arzt stellt für diese Therapie ein Rezept über manuelle Lymphdrainage aus: MLD 30,

MLD 45 oder MLD 60.

Nach chirurgischen Eingriffen z. B einer atroskopischen Knie Operation kann bei auftretenden Schwellungen MLD 30 und ein Rezept über Manuelle Therapie / Krankengymnastik verordet werden.

 

Bei chronischen Lymphödemen der Beine oder Arme kann eine Kompression der Extremitäten, am Ende jeder Behandlungseinheit mit Kurzzugbinden wichtig sein. Auf der Heilmittelverordnung ist dann der Vermerk  "einschließlich Kompression" beider Beine.

                                             Die erforderlichen Badagen für eine Kompression, verordnet Ihnen ebenfalls der Arzt.

  • Umgangssprachlich wird auch von Lymph-Massage oder Lymphdrüsen-Massage gesprochen.
  • Nach Operation von Mama Tumoren (Brustkrebs) wird heute in der Regel schon kurz nach dem Eingriff mit der Behandlung der Lymphdrainage (MLD 45, 60) begonnen. Die Therapie fördert die Neubildung von Lymphbahnen und verringert so die Ödemneigung bereits im Vorfeld.

Die Lymphe, das ist das Allerfeinste, Intimste und Zarteste in dem ganzen Körperbetrieb.... Man spricht immer von dem Blut und seinen Mysterien und nennt es einen besonderen Saft. Aber die Lymphe, die ist ja erst der Saft der Säfte, die Essenz ... eine ganz deliziöse Tropfbarkeit.

Thomas Mann, Der Zauberberg