Aktuelles über die Physiothek in Stegen bei Kirchzarten


Eine ärztlich verordnete Heilmittelbehandlung ist immer als medizinisch notwendig anzusehen und daher auch nach diesen Empfehlungen grundsätzlich abrechnungsfähig. Die Entscheidung, ob die Behandlung aktuell persönlich oder im Rahmen einer telemedizinischen Behandlung (siehe Punkt 8) erfolgen kann, trifft die Therapeutin oder der Therapeut.

- Der Gemeinsame Bundesauschuss hat mit Beschluss vom 27. März 2020 rückwirkend zum 9.März 2020 u.a. die Heilmittel-Richtlinien ergänzt.


Unsere Corona-Schutzmaßnahmen

Bei Krankheitssymptomen - insbesondere Husten - bleiben Sie bitte der Praxis fern und sagen die vereinbarten Termine telefonisch ab. Ebenso, wenn Sie mit einem in Quarantäne lebenden oder tatsächlich infizierten Mensch in Kontakt waren.

  • Kommen Sie bitte alleine oder höchstens mit einer Begleitperson genau zum vereinbarten Termin in die Praxis
  • Bitte nutzen Sie die Möglichkeit zur Handwäsche  in unserer großen Patiententoilette.

Vielen Dank für das Verständnis!  Ihr Praxisteam der Physiothek


Corona up date - die Praxis hat eingeschränkte Öffnungszeiten

  • Aktuelle Infos zur Physiotherapie: Unter dem Gesetz VII ist geregelt, dass Physiotherapie weiter stattfinden kann. "Medizinisch notwendige Behandlungen bleiben weiter möglich." aus dem Kontaktsperre Gesetz Deutschland vom 23.03.2020 zur Eindämmung des Sars-CoV-2.
  • Die Praxis beachtet strenge Hygiene Vorschriften mit Desinfektionsmaßnahmen und Nase-Mund-Atemschutz. Es befinden sich nur zwei bis drei Personen gleichzeitig in den Praxisräumen.

Präventions Angebote für Arbeitnehmer/innen

Viele Arbeitgeber/innen fördern Ihre Mitarbeiter/innen mit Präventions Angeboten, die über das Portal

"FitGutschein.de" in Anspruch genommen werden können.


Zum Jahrestag der Physio-Praxis mit den Schwerpunkten Manuelle Therapie, Lymphdrainage und neurologische Behandlungen berichtete die Zeitung des Dreisamtals.


Physiothek Freiburg

war mit auf Radtour in der Wüste Persiens